Zur Zeit kann ich leider keine weiteren Termine anbieten...

Psychologische Einzelmusiktherapie
...sinnvoll für Alle, welche sich intensiv und individuell über Musik ausdrücken und kennenlernen möchten. Im Vordergrund steht hier die individuelle Auseinandersetzung mit sich selbst im interaktiven Gegenüber mit dem Therapeuten. Emotionales Erleben und Ausdruck sowie das (musikalische) Beziehungsgeschehen zwischen Klient und Therapeut stehen im Vordergrund.

Psychologische Gruppenmusiktherapie
...sinnvoll für Alle, welche im aktiven Austausch mit Anderen, die in einer Gruppe entstehenden Prozesse und Wahrnehmungen für sein eigenes Entwicklungspotential nutzen möchten. Diese werden interaktiv besprochen und in einen Zusammenhang mit aktuellen (problematischen) Beziehungssituationen gestellt. Ziel ist, einen Weg aus einengenden, pathologischen seelischen und zwischenmenschlichen Mustern hin zu mehr bedürfnisorientieren Spielräumen in seinen konkreten Lebensbezügen zu finden.

Tinnituszentrierte Musiktherapie (TIM)
...sinnvoll für Alle, welche Ihren Tinnitus defokussieren wollen, um dadurch eine bessere Lebensqualität zu erzielen. Fragen einer dahinterliegenden Funktion des Tinnitus können erörtert und so in einen größeren Sinnzusammenhang gestellt werden (Was kann ich nicht mehr hören? Auf was sollte ich in meinem Leben mehr hören?)... 

Aufsuchende Alterspsychotherapie
...sinnvoll für Alle, welche neue Impulse und Perspektiven im Umgang mit aktuellen Beeinträchtigungen und Belastungen in ihrem Leben finden möchten. Dazu kommt u.a. die Methode der sog. Existenzanalyse zur Anwendung, in der die Voraussetzungen und Erscheinungsbilder der individuellen existenziellen Lebensbedingung beleuchtet und in einen neuen und sinnhaften Zusammenhang gestellt werden.

Honorar: 80,- EUR / 50min.
(incl. Anfahrt in der Umgebung Mülheim/Essen. Kostenloses 30 min. Erstgespräch nach Vereinbarung)

Alle Angebote sind aufsuchender Natur. Es sollten vor Ort Instrumente und entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Bei allen Angeboten gilt, dass keine Kostenübernahme von gesetzlichen oder privaten Krankenkassen möglich ist!